Was tun bei Verlust oder Diebstahl von Gegenständen?

    0
    798
    Geldbörse
    Foto: © fotalia

    Leider kommt es immer wieder vor, dass Gegenstände wie Handys, Geldbörsen, Schlüssel oder gar Dokumente verloren gehen, oder aber auch gestohlen werden. Doch wohin kann und soll man sich bei einem Verlust oder bei Diebstahl von Gegenständen wenden? In diesem Artikel erhalten Sie wertvolle Informationen, welche behördlichen Stellen zuständig sind, wohin Sie sich sonst noch wenden können und welche Sicherheitsvorkehrungen Sie bei Verlust oder Diebstahl zusätzlich treffen sollten.

    Welche Stellen sind bei Verlust von Gegenständen zuständig?

    Mit der Sicherheitspolizeigesetz-Novelle 2002 wurde das Fundrecht neu geregelt. Damit nehmen nun ausschließlich die Gemeinden, und nicht mehr die Polizei, die Funktion der Fundbehörde wahr. Sobald sie also bemerken, dass Sie einen Gegenstand verloren haben, sollten Sie eine Verlustanzeige bei der Gemeinde machen. Damit ist für Sie als rechtmäßiger Besitzer gewährleistet, dass Sie diesen Gegenstand auch zurückerhalten, falls dieser gefunden wird.

    Die Gemeinde ist bei Verlust von Personalausweis, Reisepass, Identitätsausweis, Waffenpass oder Waffenbesitzkarte als Fundbehörde zuständig. Eine Verlustanzeige für verlorene Gegenstände, wie Geldbörse, Handy oder Schlüssel können Sie hier ebenfalls erstatten.

    Ausgenommen von dieser Regel der Zuständigkeit der Fundbehörde sind nach wie vor Bereiche, in denen gesetzlich vorgesehen ist, dass der Verlust bei einer Dienststelle der Polizei anzuzeigen ist. Hierbei handelt es sich um Führerscheine, Kennzeichentafeln oder aber auch Schusswaffen. Der Verlust eines dieser Gegenstände ist zudem unverzüglich anzuzeigen.

    Bei Verlust von Handys, Bankomatkarten oder Kreditkarten sollten Sie zudem umgehend Kontakt mit der Hotline Ihres Netzbetreibers, Ihrer Bank oder dem zuständigen Kreditkarteninstitut aufnehmen und eine sofortige Sperrung beantragen oder veranlassen. Damit ist gewährleistet, dass es hier zu keinem Missbrauch kommen kann und Ihnen in weiterer Folge eine böse Überraschung bei der nächsten Monatsabrechnung erspart bleibt.

    Sollten Ihnen Gegenstände in öffentlichen Beförderungsmitteln verloren gehen, so hilft Ihnen zum Beispiel die ÖBB ebenfalls beim Wiederfinden. Sie können den Verlust von Gegenständen aber auch im Online Fundamt melden.

    Welche Stelle ist bei Diebstahl von Gegenständen zuständig?

    Wenn Sie eindeutig wissen, oder auch nur den Verdacht haben, dass Ihnen ein Gegenstand gestohlen wurde, ist hierfür natürlich und ohne Ausnahme die Polizei zuständig. Erstatten Sie dort umgehend eine Diebstahlsanzeige. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich lediglich um ein Handy, den Reisepass oder um irgend einen anderen Gegenstand handelt. Denn hierbei handelt es sich um ein Delikt.

    Natürlich gelten hier selbige Sicherheitsvorkehrungen wie bei einem Verlust. Kontaktieren Sie umgehend Ihren Mobilfunkbetreiber, Ihre Bank oder das Kreditkarteninstitut, wenn es es sich bei den gestohlenen Gegenständen um das Handy, die Bankomat- oder Kreditkarte handelt.

    Nützliche und weiterführende Links zu diesem Thema:
    Marktgemeinde Bad Deutsch Altenburg: http://www.bad-deutsch-altenburg.gv.at/
    ÖBB Lost + Found: http://www.oebb.at/de/Services/Lost_and_Found/index.jsp
    Online Fundamt: https://www.fundamt.gv.at/