BDA mehr Sicherheit im Strassenvekehr

    0
    550

    Jedem bekannt das Verkehrszeichen „Allgemeines Fahrverbot ausgenommen Anrainer und Radfahrer.“ Aber auch die Raserei in vielen Seitengassen von BDA ist ein Übel. Ohne Rücksicht auf Verluste wird hier Tempobolzen gespielt. Besonders betroffen Dr. Sommerweg. Ein allseits bekannter Strassenzug, der einlädt zu solchen Auswüchsen. Bekannt bei Gemeinde und Polizei, dennoch blieb es bisher bei sehr bescheidenen Versuchen, die Verhaltensweisen einiger Verkehrsteilnehmer einzudämmen. Die seinerzeit errichteten Schwellen, Einfahrt Ausfahrt, waren eher ein Schildbürgerstreich, da zu hoch geraten und deshalb wieder entfernt. Auch eine 30 km/h Beschränkung wurde nicht eingehalten und war somit sinnlos. Wer Fahrverbote missachtet, der hält sich auch nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen.

    Tatsache ist dass hier seit Jahren Handlungsbedarf besteht. Nicht nur bei Dr. Sommerweg sondern auch generell für BDA. Diverse Gremien sind aufgefordert Konzepte zu erarbeiten, damit BDA sicherer wird. Das Gefährdungspotenzial ist enorm hoch bei den bekannten Strassen und Gassen.