Damen steigen in die Bundesliga ab.

    2
    571

    Am 25. und 26.06.2016 fand die Österreichische Meisterschaft der Damen in der Stocksporthalle in Passail (Stmk) statt. Das Team des SSV Bad Deutsch Altenburg-Hainburg/Donau (Rafaela Lackner, Anita Moritz, Alexandra Schüller, Katharina Zapletal und Christiane Kaufmann) startete nervös in den ersten Tag und kassierte gegen die steirischen Mannschaften aus Riegersburg und Gratkorn Niederlagen. Sie steigerten sich jedoch in einen Spiellauf und gewannen anschließend drei Spiele. Zu einem Schlüsselspiel am ersten Tag kam es gegen die Mannschaft aus Thalgau. Ein taktischer Fehler brachte anstelle eines Sieges nur ein Unentschieden und plötzlich war der Spiellauf gebrochen. Nur mehr ein Punkt konnte in den restlichen Spielen geholt werden, was bedeutete, dass man in der Endabrechnung Platz 10 nach dem ersten Tag einnahm.
    Am zweiten Tag war aufgrund der Bahnenspiele noch alles möglich und nach der ersten Runde schien alles auf Klassenerhalt gestellt da man gegen die Oberösterreicherinnen aus St. Peter/Wimberg gewinnen konnte. Doch ab der zweiten Partie waren die Fehler im Spiel, sowohl auch bei der Taktik manchmal haarsträubend und so konnte kein Spiel mehr gewonnen werden. In der Endtabelle hieß dies Platz 13 und bedeutete gleichzeitig den Abstieg in die Bundesliga Ost.