Lourdes Grotte Maria Ellend – Ein kraftvoller Ort

0
779

1909 wurde auf der gegenüberliegenden Straßenseite von der Wallfahrtskirche Maria Ellend die Lourdesgrotte mit einem großen Platz davor errichtet. Umgeben von einem waldartigen 4 ha großen Park mit einem Kreuzweg, einem Rosenkranzweg und einigen kleinen Kapellen bietet die Grotte genug Platz für größere Feierlichkeiten. Der Wallfahrtspark lädt zur Besinnung, Entspannung oder einfach nur zum Spaziergang in der Natur ein.

In den früheren Zeiten wurde der Wallfahrtsort täglich von vielen Gläubigen aufgesucht und galt als sehr beliebt.

Die Anlage mit Lourdesgrotte usw. wird von den Ordensbrüdern der „Heiligen Familie“ betreut. Dieser Orden hat hier seit 1929 seine einzige Niederlassung in Österreich.

Im folgenden Bildbericht kann man Bilder von der Wallfahrtsanlage mit Kreuzweg, Kalvarienberg, Christkönigsstatue, Antoniuskapelle, Armen Seelen Kapelle, Weihnachtskrippe, Maria Lourdes Grotte und Schutzengelkapelle sehen.

Großansicht empfehlenswert: Zur Vergrößerung, klicke auf das Bild.

v. l. n. r.: Bild. 1: Eingang zur Grotte; Bild. 2: Missionshaus der heiligen Familie; Bild. 3 – 8: Schöner und gepflegter Wallfahrtspark;

Bild. 9 – 12: Kreuzweg – schöne Spazierwege mit den einzelnen Stationen;

                v. l. n. r.: Bild. 13 – 14: Kalvarienberg; Bild. 15 – 16: Christkönigsstatue                         (Rex Regum = König der Könige);

v. l. n. r.: Bild. 17 -18: Antoniuskapelle; Bild. 19 – 20: Armen Seelen Kapelle;

v. l. n. r.: Bild. 21: In der Armen Seelen Kapelle das Bildnis „Fegefeuer“; Bild. 22: Schönes Platzerl zum Ausruhen; Bild. 23 – 24: Weihnachtskrippe;

Lourdesgrotte_Maria_Ellend_1920x438_1

v. l. n. r.: Bild. 25 – 26: Vorplatz der Lourdes Grotte; Bild. 27 -29: Lourdes Grotte – mit Muttergottes die Bernadette Soubirous erschienen ist (siehe auch Titelbild);

v. l. n. r.: Bild. 30: Schutzengelkapelle; Bild. 31: Schutzengel der Kinder; Bild. 32: Pater Pio;

Lesen Sie auch:

Relax – Zeit zu entspannen mit vier Schätze in der Natur