Gerald`s Bilderschatzkiste #4 – Libelle: „Mosaikjungfer“

    0
    585

    Die Mosaikjungfern sind große Libellen mit Flügelspannweiten zwischen 8 und 11 cm. Der Brustabschnitt (Thorax) ist ebenso wie der Hinterleib (Abdomen) kräftig ausgeprägt. Beide sind meist braun bis graubraun gefärbt. Der Thorax trägt blaue oder gelbe Streifen oder Punkte. Der Hinterleib ist mit gelben, blauen oder grünen segmental angeordneten Punkten gezeichnet.

    Männchen und Weibchen unterscheiden sich in Form und Größe nur wenig: Der Hinterleib der Männchen ist jedoch in Höhe des zweiten Segments deutlich und stärker tailliert als der der Weibchen. Die Männchen wirken meist auch insgesamt etwas schlanker. Auch die Appendices (Hinterleib-Anhang) beider Geschlechter unterscheiden sich.

    (Quelle: Wikipedia)

    Gedicht von Emil Besser:

    Die Libelle!
    Was bist du, kleines märchenhaftes Ding?
    Dicht Käfer bist du und nicht Schmetterling, —
    Mit deinen wunderfarbnen Flügelein
    Wie Seide schillernd und wie Spinnweb fein,
    So zart und leicht, dass dich ein Hauch entführt,
    Dass kaum die Blüte deinen Kuss verspürt, —
    Was bist du, — Libelle — ?

    Bist du ein Traum, den einst ein Wandersmann
    An dieses Wassers stillem Ufer spann?
    Ein Lichtgedanke, der den müden Sinn
    Ganz leise zog ins Land der Schönheit bin?
    Ein kleines süßes, kaum geflüstert Lied,
    Das ihm der Waldgeist von der Lippe riet? —
    Was bist du, — Libelle — ?

    Bist eine Seele du, so fein und zart,
    Dass ihr das Menschenlos zu rauh und hart?
    Die in dem lauten treiben dieser Zeit
    So durstig war nach Waldeseinsamkeit,
    Dass sie der Sehnsucht magische Gewalt
    Verzauberte in deine Duftgestalt? —
    Was bist du? — Libelle — ?

    (Empfehlenswert: Zur Vergrößerung, klicke auf das Bild)

    Bilder Collage in Farbe und Graustufen:

    © Bilder von Gerald Sutter

    Aufnahmeort: Im Garten bei unseren Pelargonien.

    Interessierte lesen auch:

    ● Gerald`s Bilderschatzkiste #3 – Taubenschwänzchen: Kolibri ähnlicher Schmetterling

    ● Unerwartete Begegnung – Fischotter mitten in Petronell gesichtet