Heiteres zum Schmunzeln – Mundart-Gedicht von Ingeborg Stigleitner

    0
    616

    DER KAFFEEPLAUSCH

    Servas, host vielleicht Zeit, morgen um drei?

    So kumm do auf a Tass`n Kaffee vorbei!

    Besten Dank! I kumm ganz gern,

    gibt`s leicht wos neix? Du waßt, a Trotsch liegt ma fern!

    Da Tog ziagt se dahin, i kann`s kaum dawort`n,

    um dreiviertl drei, schleich i mi eini in Gortn,

    Do sitzt scho de Susi, de Liesl, de Hanni,

    In da reiß`n ham`s grod de Dicke vom Schani!

    Dann kummt no de Zuagraste drau,

    de is grad erst kumma und betriagt Scho ian Mau.

    War ja ka Wunda, mant d`Liesl ganz laut

    Waun den in da Frua no da Rausch aus de Aug`n außa schaut!

    Habt`s scho des neueste g`hört, fragt de Hanni vaschmitzt?

    Daß da Exekuta jeden Tog beim Nochba drüb`n sitzt!

    Des is scho Schnee von Gestan, mant de Susi,

    Aba da Franzl vo do drüb`n, hot mit da steuln Kellnerin a Gspusi!

    So geht`s munta weida, a jede hot vül zum dazöln,

    de Zeit varennt schnö, hiaz miaß ma scho gehen.

    Seng`ma uns nächste Wocha wieda, i hoff es kemmt`s gern?

    A kloans bißl plaudan, den Trotsch liegt uns fern!!!!!!

    Lesung-Ingeborg_Stigleitner11

    © Ingeborg Stigleitner