RATGEBER: WIE KANN MAN SICH VOR INTERNET-BETRUG SCHÜTZEN?

    0
    314

    Internet-Betrug – Vermeintliche „Gratis“-Angebote, Phishing-Emails, Notfall-Emails, gefälschte Gewinnbenachrichtigungen, Aufrufe von falschen Webseiten, usw. Die Gefahren lauern in Sozialen Netzwerken, bei harmlosen Downloads und Email-Anhängen oder auf Internetseiten mit selbst aktivierenden Inhalten.

    Um sich vor dieser Internetkriminalität besser schützen zu können, bietet hierzu die Internetseite „Watchlist Internet“ ihre Hilfe an.

    Die Watchlist Internet ist eine unabhängige Informationsplattform zu Internet-Betrug und betrugsähnlichen Online-Fallen aus Österreich. Sie informiert über aktuelle Betrugsfälle im Internet und gibt Tipps, wie man sich vor gängigen Betrugsmaschen schützen kann. Opfer von Internet-Betrug erhalten konkrete Anleitungen für weitere Schritte.

    Weiteres trägt die „Watchlist Internet“ dazu bei, dass Internetnutzer besser über Internet-Betrug Bescheid wissen und kompetenter mit Betrugstricks umgehen lernen. Dadurch wird das Vertrauen in die eigene Internet-Kompetenz sowie auch das Vertrauen in das Internet insgesamt gestärkt.

    Watchlist Internet meint: „Unsere Vision ist es die Nummer Eins auf Google zu werden, wenn Internetnutzer zu Internet-Betrug nachschauen – besonders natürlich in Österreich.“

    Zur Webseite ⇒ Watchlist Internet